Jugendgruppe Aktionen-Aktuelles

Vogelschutzverein Fellerdilln e.V. 1972

Herzlich Willkommen

Osterdeko wird in Fellerdilln zu Tradition


Der Platzt vom Schwalbenhaus wird zum 3. Mal dekoriert

Die Jugendgruppe Roadrunner hat sich am 13. April 2019 getroffen, um erneut in Fellerdilln Ostern einzuläuten.
Nach einer kurzen Begrüßung durch Jugendleiter Sven Finger ging es auch dann schon los. Wie bereits in den Jahren davor machten wir uns auf den von der Vogelschutzhütte ins Dorf zum Schwalbenhaus. Dort angekommen mussten erstmal alle gefärbten Eier kontrolliert werden und teilweise mit neuer Befestigung versehen werden, nun ging es dann ans Dekorieren des Mettallbogen. Als wir wieder zurück an der Vogelschutzhütte angekommen waren mussten wir uns erstmal Stärken, mit Bratwurst und Brötchen. Im Anschluss konnte jedes Kind noch ihr eigenes Oster Gesteck mit ihren selbstgefärbten Eiern Basteln.
Die Jugendgruppe Roadrunner möchte sich auch nochmal bei der FeG Fellerdilln für die Spende in höhe von 400€ die bei der Aktion 50 Jahre Weihnachtsbaum sammeln zustande gekommen ist.

16. Februar 2019

Jugendgruppe Roadrunner bekommt den Ehrenamtspreis von der CDU Lahn-Dill


Das erste Treffen der jungen Vogelschützer für dieses Jahr begann gleich mit einem großen Highlight, Jugendleiter Sven Finger hat den Kindern der Jugendgruppe Roadrunner den gewonnen Ehrenamtspreis der CDU Lahn-Dill übergeben. Der Fellerdiller Vogelschutzverein hat sich 2018 mit einer Präsentationsmappe für den Jugendpreis beworben und nicht damit gerechnet, dass die Jugendgruppe diesen Preis auch gewinnt. Umso erfreulicher war es als wir die Nachricht bekamen das wir den Ehrenamtspreis mit unserer Jugendgruppe gewonnen haben. Am 08. Februar 2019 sind wir der Einladung von der CDU Lahn-Dill gefolgt zur Preisverleihung nach Wetzlar (Die Jugendleiter Hans Werner Moos und Sven Finger und 1. Vorsitzender Ernst Wilhelm Neef). Die Jugendgruppe und der Verein möchte sich nochmal ganz herzlich für diesem Preis bedanken wir haben uns sehr darüber gefreut.

Aber dies war nicht alles beim ersten Treffen der Jugendgruppe, wir haben eine Vogelzählung gemacht von der Vogelschutzhütte bis nach Rodenbach. Um auch Vögel zu sehen hieß es dann leise durch den Wald gehen und aufmerksam hören und gucken. Die Kinder haben dann die endeckten Vögel anhand eines Taschenbuchs (was es als Weihnachtsgeschenk gab) zugeordnet. Gesichtet wurden unteranderem: Blaumeise, Kohlmeise, Eichelhäher, Elster, Amsel, Buntspecht. Das Betreuer Team war begeistert wie leise doch Kinder sein können. Wahnsinn!!!

Nachdem wir wieder an der Vogelschutzhütte angekommen waren gab es noch was zur Stärkung und anschließend hatten wir noch Zeit für Freies spielen im Wald.


Aktualisiert am 14.04.2019