2017

Vogelschutzverein Fellerdilln e.V. 1972

Herzlich Willkommen

Die Bauarbeiten sind im vollen gange!

 

Da die Bahnschwellen am unseren Hang "entlang des Rothaarsteigs" in dieJahre gekommen sind hat der Vorstand beschlossen dieses zu erneuern und im gleichen zug den Treppen aufgang auch zu erneuern.

Weihnachtsfeier des Vogelschutzverein Fellerdilln

 

Am 08. Dezember 2017 haben wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier veranstaltet, es waren zahlreiche Mitglieder erschienen die diesen schönen Abend in der Vogelschutzhütte verbringen wollten.

Das Highlight war mal wieder das Schätzspiel, es musste geschätzt werden wieviele schrauben in dem Behälter waren(siehe Foto).

Gewinnerin des spiels war Rita Moos

Der Vogelschutzverein wünscht allen Mitglieder/innen ein frohes Weihnachtsfest und ein guten rutsch ins neue Jahr.

Schwalbenhaus wird gesäubert

 

Am 01. November 2017 haben wir unsere Nistkästen am Schwalbenhaus gesäubert, es waren insgesamt 27 nester belegt.

neue Schautafel am Rothaarsteig

Am 29. Juli 2017 haben wir am Rothaarsteig eine neue Schautafel aufgestellt. Ein großes Dankeschön an Stephan, Hans Werner und Wofgang für ihren Arbeitseinsatz

Vereinsnachmittag am 17.Juni 2017

Am 17 Juni 2017 Veranstaltete der Vogelschutzverein Fellerdilln einen Vereinsnachmittag das Thema des Nachmittags war die Falknerei die uns der Falkner Marco Schlief aus Allendorf uns näher bringt. Ernst Wilhelm Neef (1. Vorsitzender) begrüßte die zahlreichen Besucher (30 Teilnehmer) und gab anschießend das Wort an Marco Schlief. Er begrüßte uns und stellte sich vor, er ist schon seit vielen Jahren Falkner. Er erklärte uns wie man Falkner wird und über seine Arbeit mit den Greifvögeln. Anschließend war es dann soweit, als erstes zeigte er sein Frettchen und erklärte uns wofür er es bei der Jagd benötigt. Nun holte er den ersten Greif und erklärte wie der Greif sich bei der Jagd verhält und was er macht, wenn er eine Beute gefangen hat, wie stark seine Beine und seine Füße sind. Anhand seines zweiten Greifs, den er dabeihatte, erklärte er den Besuchern wie die Eigenschaften der verschiedenen Greifvögel sind. Zur besonderen Anschauung hatte er auch einen Falken dabei. Anschließend stand er den Besucher für Fragen zur Verfügung.

Der Vogelschutzverein möchte sich ganz Herzlich bei Marco Schlief bedanken das er es uns ermöglicht hat einen solchen schönen Nachmittag zu veranstalten. Ein Dank auch an alle Helfer und Besucher der Veranstaltung

 

Waldfest 2017

Am 29. April 2017 hat der Vogelschutzverein zum Frühlingserwachen bei Kaffe und Kuchen Eingeladen.

Ein dank an alle die Mitgeholfen haben das diese Aktion stattfinden konnte.

Aktion saubere Landschaft

 

Am 22. April 2017 haben um 10:00Uhr hat sich der Vogelschutzverein Fellerdilln auf dem Festplatz getroffen. Eingeladen waren zu dieser Aktion alle Orts Vereine und auch unsere Jugendgruppe Roadrunner

 

Es war anfangs ein regnerischer Samstag, aber dieses sollte uns nicht aufhalten, unsere Landschaft zu säubern. Nach einer kurzen Begrüßung unseres 1. Vorsitzenden Ernst Wilhelm Neef und eines Gebets durch Günther Bedenbender(FeG) haben wir uns mit Müllbeutel und Müllgreifer bewaffnet und uns in einzelne Gebiete eigeteilt. Sascha Kring war auch mit seinem Traktor mit Anhänger da und hat ein Teil der Helfer in ihr Einsatzgebiet gefahren, die anderen und auch wir sind mit PKWs in ihr einsatzgebiet gefahren.

 

Nach getaner Arbeit gab es was zur Stärkung in der Vogelschutzhütte Fellerdilln.

 

Es war ein erfolgreicher Tag da wir jeden Menge Müll in den Wäldern und am Wegrand gefunden haben.

 

Vielen Dank an alle Helfer

Der Vogelschutzverein Fellerdilln

 

Neue Lehrtafel für den Rothaarsteig in Arbeit. Auch die Vorbereitungen für unser Waldfest ( 25.5.17) haben schon begonnen. Einbau der neuen Schirme in die neuen Stehtische. Hans Werner und Achim beim Aufbau und Einweihung der neuen Garnitur.

Protokoll

zur Jahreshauptversammlung vom 18.03.2017, in der Vogelschutzhütte Beginn: 18:00 Uhr.

 

1. Eröffnung und Begrüßung

 

Hans-Joachim Meiswinkel begrüßt die Mitglieder, sowie den Ehrenvorsitzenden und die Ehrenmitglieder. Es sind 25 Mitglieder erschienen.

 

2. Genehmigung der Tagesordnung

 

Die Mitglieder genehmigen die Tagesordnung bei einer Gegenstimme.

 

3. Bericht des 1. Vorsitzenden

 

Bei seinem Bericht ging Ernst-Wilhelm Neef auf die geleisteten Arbeiten im Vogel- u. Naturschutz ein. Insbesondere bedankte er sich bei dem Jugendleiter Hans-Werner Moos und dem Jugendbetreuer Sven Finger für die hervorragende Jugendarbeit. Des weiteren bedauert er, dass ein drastischer Rückgang an Vögeln zu verzeichnen ist. Als einen guten Erfolg konnte er vom Feuchtbiotop berichten, hier wird des öfteren Rotwild gesehen. Vogelarten wie Silberreiher und Bekassinen wurden auch öfter gesichtet. Zum Abschluss bedankt er sich bei seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit.

 

4. Ehrungen

 

Bevor die Ehrungen vorgenommen werden, bittet Hans-Joachim Meiswinkel die Mitglieder, sich für eine Schweigeminute zu erheben, um der Verstorbenen Mitglieder zu gedenken.

Es konnten einige Ehrungen ausgesprochen werden.

 

Seit 10 Jahren sind Timo Steiner, Thomas Neef, Marco Hempel, Uwe Benner, Alena Faber, Florian Dobener, Roland Peter, Thorsten Laut, Florian Reichmann, Johann Stuckert und Leo Jänisch Mitglied.

 

Auf 25-jährige Mitgliedschaft kann Horst Grigat zurück blicken.

 

Seit 40 Jahren alten Agnes Müller, Angelika Pulverich, Erhard Heinz, Andre Reichmann und Reinhold Wallesch dem Verein die Treue.

 

 

5. Kassenberichte

 

a. Bericht des Kassierers

Herbert Lobpreis nennt die Einnahmen wie: Hüttenumsatz, Waldfest, Mitgliedsbeiträge, Zinsen etc. und der nennt die Ausgaben wie: Hüttenkosten, Winterfütterung, div. Kosten für Mitgliederpflege, Versicherungen, Jugendarbeit etc.

 

b. Bericht derKassenprüfer

 

Die Kasse wurde von Susanne Kreutzmann und Heike Steiner geprüft. Susanne Kreutzmann bescheinigt dem Kassierer eine einwandfreie Kassenführung ohne Beanstandungen.

 

c. Entlastung des Kassierers, sowie des gesamten Vorstandes

 

Susanne Kreutzmann bittet die Mitglieder um Entlastung des Kassierers, sowie des gesamten Vorstandes. Abstimmung: Einstimmige Entlastung bei Enzhaltung der Betroffenen.

 

d. Wahl eines/einer neuen Kassenprüfer/in für zwei Jahre

Vorschlag: Sylvia Jürgensen. Abstimmung: Sie wurde einstimmig gewählt und nimmt die Wahl an.

 

6. Bericht der Jugendleitung

 

Hans-Werner Moos und Sven Finger berichten über die vielen gelungenen Unternehmungen und Veranstaltungen der Jugendgruppe, die nun den Namen „Roadrunner“ trägt. Des weiteren wurden auf die Veranstaltungen hingewiesen, die 2017 erfolgen sollen. Die Roadrunner haben mittlerweile 29 Mitglieder !!!

 

7. Anträge

 

Es wurden keine Anträge eingereicht.

 

8. Verschiedenes

 

Herbert Lobpreis überreicht den „Thekendienstlern“ als DANKESCHÖN für die geleistete Arbeit eine Tasse „Vogel des Jahres“.

Ernst-Wilhelm Neef bedankt sich bei den Frauen: Susanne Kreutzmann, Heike Steiner, Ute Benner, Melanie Finger und Natascha Welz, die bei vielen Veranstaltungen in der Küche etc. zur Verfügung stehen.

 

Vereinsabend am 24.02.2017

 

Hansi Meiswinkel konnte zum Vereinsabend 20 Mitglieder begrüßen, die der

Einladung gefolgt waren, bevor er einen Vortrag mit PowerPoint Präsentation hielt.

Das Thema war „Der Waldkauz“, der für 2017 zum Vogel des Jahres ernannt wurde.

Zwischendurch wurden zur Auflockerung, mit etwas Witz, fragen zum Verein gestellt.

Wer die richtige Antwort parat hatte, bekam zur Belohnung ein Getränk spendiert.

Im Anschluss gab es Sauerländer und man konnte den Abend bei guten Gesprächen

ausklingen lassen.

 

Aktualisiert am 12.12.2017